17. April 2024

Namen für Ballerinas

Vornamen für Ballerinas

Bildquelle Nechama Lock/ Unsplash

Ballerinas sind der Inbegriff von Anmut und Schönheit. Elfengleich schweben sie über die Bühnen dieser Welt und lassen Mädchen- und Mütterherzen höher schlagen. Kein Wunder, wenn so manche werdende Mama heimlich von ihrer eigenen kleinen Ballerina träumt.

Ein Vorname für eine Ballerina sollte melodisch klingen, eine schöne Bedeutung haben und Grazie und Eleganz ausstrahlen. Er kann außerdem von bekannten Figuren aus Ballettstücken inspiriert sein.

In diesem Artikel stellen wir Euch 10 Mädchennamen vor, die perfekt für kleine und große Ballerinas geeignet sind.

1. Isabella ♀

Der Vorname Isabella stammt aus Italien und bedeutet “Mein Gott ist Vollkommenheit”. Sein schöner Klang und seine zeitlose Eleganz machen Isabella zu einem sehr beliebten Namen unter Ballerinas.

2. Emilia ♀

Der aus dem Lateinischen stammende Name Emilia war in den Jahren 2020, 2021 und 2022 der meistvergebene Mädchenname Deutschlands. Sinngemäß hat dieser Name die Bedeutung “die Eifrige” oder “die Ehrgeizige”. Die Kombination aus klingenden Vokalen und weichen Konsonanten verleihen ihm eine besonders feminine Note. All dies macht ihn zu einem perfekten Vornamen für Ballerinas, die hart für ihre Ziele arbeiten.

3. Odette ♀

Odette ist die französische Form eines ursprünglich aus dem Germanischen stammenden Namens und trägt die Bedeutung “Besitzerin” oder “Erbin”. Ballettbegeisterte kennen diesen Namen vor allem durch die gleichnamige Hauptfigur des weltberühmten Balletts “Schwanensee“. Dadurch avancierte er seit dem 19. Jahrhundert zu einem sehr beliebten Vornamen für Ballerinas.

4. Arabella ♀

Als schottische Nebenform des Namens Annabella bedeutet Arabella “die anmutige Schönheit”. Er eignet sich daher besonders gut für eine Ballerina, die natürliche Anmut besitzt.

5. Amalia ♀

Der edel klingende Name Amalia hat gotische Wurzeln und bedeutet übersetzt “die Tapfere” bzw. “die Tüchtige”. Durch seine Ähnlichkeit zum lateinischen Verb amare (= lieben) wird er von vielen Menschen im romanischen Sprachraum jedoch intuitiv mit Lieblichkeit in Verbindung gebracht. Das macht ihn zu einem vortrefflichen Vornamen für eine schöne und ambitionierte Ballerina.

6. Daphne ♀

Der griechischen Sage nach war Daphne eine Nymphe, deren Vater sie zum Schutz vor dem liebestollen Sonnengott Apoll in einen Lorbeerbaum verwandelte. Der Name wird daher üblicherweise mit “Lorbeerbaum” übersetzt. Durch seinen sanften Klang und seinen inhaltlichen Bezug zur Natur eignet sich der Name Daphne gut für eine naturverbundene Ballerina, die sich ihrer Wurzeln bewusst ist.

7. Aurora ♀

Der Name Aurora geht auf die römische Göttin der Morgenröte zurück und wird daher mit “die Morgenröte” übersetzt. Während er hierzulande erst in den letzten Jahren allmählich an Popularität gewann, rangiert er in Italien schon seit Langem in den Top Ten der beliebtesten Mädchennamen. Er eignet sich gut für eine Ballerina mit einem sonnigen Gemüt und einer warmen Ausstrahlung.

8. Giselle ♀

Kaum zu glauben, dass sich hinter diesem aparten Namen lediglich die französische Form des Namens Gisela (althochdt. “Geisel” oder “Bürge”) verbirgt. Nichtsdestotrotz ist Giselle aufgrund des gleichnamigen Ballettstücks ein Name, der fest in der Tanzwelt etabliert ist. Dies macht ihn zu einem beliebten Namen für Ballerinas.

9. Lilian ♀

Dieser englische Mädchenname geht auf das lateinische Wort lilium zurück und bedeutet “die Lilie”. Wie die Blume verkörpert der Name Lilian Reinheit und Eleganz, zwei wichtige Attribute für eine wahre Ballerina.

10. Victoria ♀

Der Name Victoria ist lateinischer Herkunft und bedeutet “Sieg”. In der römischen Mythologie ist Victoria die Göttin des Sieges, Beschützerin des Kaisers und Hüterin des Reiches. Diese göttlichen Attribute machten Victoria seit jeher zu einem beliebten Namen für Königinnen und Kaiserinnen. Er eignet sich jedoch auch sehr gut für eine klassische Ballerina, die sich durch Disziplin und Durchsetzungsvermögen auszeichnet.