18. April 2024

Moderne biblische Vornamen

Moderne biblische Vornamen

Bildquelle hobim/ pixabay

Viele werdende Eltern befinden sich bei der Namenssuche im Zwiespalt, ob sie ihrem Kind einen klassischen oder einen modernen Vornamen geben sollen. Dabei schließen sich diese beiden Ansätze gar nicht immer gegenseitig aus – wie die Bibel beweist. Bis heute gelten biblische Namen als die Klassiker unter den klassischen Vornamen. Über viele hundert Generationen hinweg bestimmten sie neben germanischen und lateinischen Namen die Namensgebung im deutschen Sprachraum. Doch wirft man einmal einen genaueren Blick in die Bibel, findet man dort eine Fülle von Vornamen, die heute aktueller klingen denn je. Eine Auswahl der unserer Meinung nach schönsten modernen biblischen Vornamen stellen wir Euch heute vor.

Moderne biblische Vornamen für Mädchen

(Achtung: Viele biblische Vornamen, die heutzutage als Mädchennamen gebräuchlich sind, waren ursprünglich männliche Vornamen und sind es im hebräischen Sprachraum teilweise heute noch. Wir haben die entsprechenden Namen kursiv gestellt.)

  • Adina:
    hebräisch ʿadinā’/עֲדִינא = “edel”, “fein”, “vornehm”, “zart”
  • Aja:
    hebräisch ayá/אַיָּה = “Habicht”, “Bussard”, “Falke”
  • Adonia:
    hebräisch ’ǎdonîjāh/אֲדֹנִיָּה = “Jahwe ist mein Herr”
  • Chloë:
    griechisch “die Grüne”
  • Damaris:
    griechisch “Gattin”, “Geliebte”
  • Ela:
    hebräisch ’elāh/אֵלָה  = “… ist Gott”
  • Hannah:
    hebräisch ḥannāh/חַנָּה = “Gott ist gnädig.”
  • Julia:
    lateinisch = “aus dem Geschlecht der Julier
  • Jada:
    hebräisch jādāʿ/יָדָע = “[Jahwe] weiß”
  • Lea:
    hebräisch lēʾâ/לֵאָה  = “(Wild-)Kuh”, “[Gott] ist stark.”
  • Leah:
    hebräisch lēʾâ/לֵאָה  = “(Wild-)Kuh”, “[Gott] ist stark.”
  • Melea:
    hebräisch = “die Fülle”
  • Milka:
    hebräisch milkāh/מִלְכָּה = “Königin”
  • Naemi:
    hebräisch no’am/נועם‎ = “mein Entzücken”, “meine Wonne”
  • Phöbe:
    griechisch phoib/Φοίβη = “die Strahlende”, “die Helle”
  • Saphira:
    hebräisch sappir/סַפִּיר = “Saphir” bzw. “die Schöne”
  • Sia:
    hebräisch zîʿāʾ/סִיעָא  = “Helfer(in)”
  • Suni:
    hebräisch šūnî/שׁוּנִי = “geeignet”, “vortrefflich”
  • Saba:
    von hebräisch shéva’/שֶׁבַע = “Eid”, “Schwur”
  • Tabea:
    von aramäisch tawjətāʾ/טַבְיְתָא = “die Gazelle”
  • Unni:
    hebräisch ʿunnî/עֻנִּי = “Gott hat geantwortet”
  • Zilla:
    hebräisch ṣillâ/צִלָּה = “im Schatten Gottes” oder “unterm Schutz Gottes”

Moderne biblische Vornamen für Jungen

  • Adriel:
    hebräisch ʿadrîʾēl/עַדְרִיאֵל  = “die Hilfe Gottes”
  • Amon:
    hebräisch ʾāmōn/אָמוֹן = “fest stehen”, “beständig/ treu sein”
  • Barak:
    hebräisch bārāq/בָּרָק  = “Blitz”
  • Bela:
    hebräisch bælaʿ/בֶּלַע  = “beredt”, “Redner”
  • Dan:
    hebräisch dān/דָּן = “Richter” oder “mächtig”
  • Darius:
    hebräisch dārjāwæš/דָּרְיָוֶשׁ = “der das Gute besitzt”
  • Elias:
    hebräisch ʾēlijjāhū /אֵלִיָּהוּ = “[mein] Gott ist Jahwe”
  • Elon:
    hebräisch alon/אַלּוֹן = “die Eiche”
  • Ethan:
    hebräisch ʿētān/אֵיתָן = “beständig”, “fest”
  • Felix:
    griechisch Phēlix/Φῆλιξ = “glücklich”
  • Jannes:
    hebräisch Iánnēs/Ἰάννης = “Gott ist gnädig”
  • Jared:
    hebräisch jæræd/יֶרֶד = evtl. “herabsteigen”, “Abstieg”
  • Jesse:
    Variante des Namens Isai, hebräisch jišaj/יִשַׁי = “Geschenk Gottes”
  • Joel:
    hebräisch jōʾēl/יוֹאֵל = “Jahwe ist Gott”
  • Levi:
    hebräisch lēwî/לֵוִי = “sich anschließen”, “Anhänger”
  • Linus:
    altgriechisch Línos/Λίνος = “Lied”, “Volkslied”
  • Noah:
    hebräisch nōaḥ/נֹחַ = “beruhige dich[, Gott]”
  • Ruben:
    hebräisch rəʾūḇēn/ראוּבֵן = “Seht, ein Sohn!”
  • Rufus:
    lateinisch rufus = “rothaarig”, “fuchsrot”
  • Seth:
    hebräisch šēt/שֵׁת = “Ersatz”
  • Seal:
    hebräisch šəʾāl/שְׁאָל = “ich habe [Gott und das Kind] gebeten”
  • Titus:
    griechisch Títos/Τίτος = Bedeutung unbekannt
  • Zion:
    hebräisch Zijjōn/צִיּוֹן = Synonym für den Wohnsitz Gottes