23. Juli 2024

Pompöse Vornamen

extravagante Vornamen

Bildquelle GrumpyBeere/ pixabay

Während die meisten Eltern heutzutage nach zeitlosen, minimalistischen Namen für ihr Kind suchen, gibt es auch immer wieder Mutige, die sich bewusst für einen Vornamen entscheiden, der Extravaganz und Verspieltheit ausstrahlt. In diesem Artikel werfen wir deshalb einen Blick auf das faszinierende Feld der pompösen Vornamen.

Was sind pompöse Vornamen?

Pompöse Vornamen zeichnen sich durch einen opulenten Klang oder eine extravagante Bedeutung aus. Sie können von berühmten Namensträgern inspiriert sein, an Adelstitel oder Luxusmarken erinnern oder durch ein außergewöhnliches Klangbild beeindrucken. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie heben sich durch ein charmantes Overstatement von der Masse ab.

Warum sollte man sich für einen pompösen Vornamen entscheiden?

Pompöse Vornamen bleiben im Gedächtnis haften. Sie mögen polarisieren, doch vergessen werden sie nicht so leicht. Wohldosiert und gut gewählt können sie auf hinreißend ironische Weise mit dem Mainstream brechen. Und sie verkörpern ein Prinzip, das uns als Kinder noch völlig selbstverständlich war: Das “Mehr-ist-mehr”. Sei es das größere Spielzeug, die Extra-Kugel Eis oder die zusätzliche Folge unserer Lieblingsserie. Mehr war einfach besser. Und wenn wir ehrlich sind, wollen wir auch heute noch viel lieber nach Disneyland als in den Bildungsurlaub und viel lieber in die Süßwarenabteilung als zum Low-Carb-Regal. Pompöse Vornamen sprechen ein instinktives Schönheitsempfinden in uns an, das im Laufe unseres Lebens lediglich durch Klischees wie “kitschig”, “billig” oder “übertrieben” überschrieben wurde. Doch in Wahrheit hören wir ihren Klang gerne, denn er weckt Erinnerungen an Überfluss, Sorglosigkeit und Lebensfreude.

Wann sollte man sich gegen einen pompösen Vornamen entscheiden?

Wie generell bei der Namenssuche gilt ganz besonders bei pompösen Vornamen, dass sie mit Zweit- und Nachnamen ein harmonisches Klangbild erzeugen sollten. Andererseits besteht die Gefahr, dass die Namensgebung schnell ins Lächerliche abdriftet. Auch aufs Milieu und auf die natürlichen Anlagen des Kindes sollte Rücksicht genommen werden. Während ein extravaganter Vorname im gehobenen Bildungsbürgertum als charmante Idee gedeutet werden kann, tut man einem Kind aus einem bildungsfernen Haushalt vermutlich keinen Gefallen, wenn man es Amadeus oder Marilyn nennt. Die Wahl eines Vornamens ist eine folgenreiche Entscheidung für ein Kind und sollte stets gewissenhaft erwogen werden. Denn ein Name verleiht keinen Status, setzt ihn aber bisweilen voraus.

Beispiele für pompöse Mädchennamen

Kommen wir zum Eingemachten, unserer handverlesenen Auswahl pompöser Vornamen. 36 haben es in unsere Liste geschafft. Ladies first!

1. Adorée ♀

Adorée ist ein französischer Mädchenname und bedeutet übersetzt “die Geliebte” oder “die Angebetete”.

2. Anastasia ♀

Der Vorname Anastasia stammt vom griechischen Wort anástasis, welches “Auferstehung” bedeutet. Die berühmteste Namensträgerin war ohne Zweifel die letzte Zarentochter Großfürstin Anastasia von Russland, um deren Tod sich zahlreiche Legenden ranken.

3. Angelique ♀

Hinter dem Mädchennamen Angelique verbirgt sich die französische Form des griechisch-lateinischen Namens Angelika, welcher “engelhaft” bedeutet.

4. Antoinette ♀

Es gibt wohl niemanden, der beim Namen Antoinette nicht unweigerlich an die französische Königin Marie-Antoinette denkt, deren verschwenderischer Lebensstil den Hass ihrer Untertanen entfachte. Dabei ist der Name Antoinette nichts weiter als die französische Form von Antonia und bedeutet “aus dem Geschlecht der Antonier stammend”.

5. Amalia ♀

Amalia ist eine verselbstständigte Form des Namensbestandteils “Amal-” und lässt sich auf das gotische Wort amals (“tüchtig”, “tapfer”) zurückführen.

6. Amandine ♀

Amandine gilt als französische Form des lateinischen Namens Amanda, welcher übersetzt “die zu Liebende” bzw. “die Liebenswerte” bedeutet.

7. Ambrosia ♀

In der griechischen Mythologie war Ambrosia die Bezeichnung für die unsterblich machende Speise der Götter. Aus dem Altgriechischen übersetzt bedeutet das Adjektiv ambrosía/ἀμβροσία “den Unsterblichen gehörig” bzw. “unsterblich”.

8. Eliesse ♀

Eliesse ist ein Mädchenname hebräischen Ursprungs und geht zurück auf den Namen Elisabeth (“[Mein] Gott ist Vollkommenheit”). Das Model Ireland Baldwin, Tochter von Kim Basinger und Alec Baldwin, heißt mit vollem Namen Ireland Eliesse Baldwin.

9. Esmeralda ♀

Der Vorname Esmeralda stammt aus Spanien und bedeutet “Smaragd”. Besondere Bekanntheit erlangte der Name Esmeralda durch die weibliche Hauptfigur in Victor Hugos berühmtem Roman “Der Glöckner von Notre-Dame“.

10. Evangeline ♀

Der Mädchenname Evangeline ist eine Schöpfung des amerikanischen Autors Henry Wadsworth Longfellow, der 1847 sein gleichnamiges Versepos “Evangeline” veröffentlichte. Abgeleitet vom griechischen Wort ευαγγελιον (“Evangelium”) bedeutet dieser Name “die gute Nachricht”, “die frohe Botschaft” oder “die Verkünderin der frohen Botschaft”.

11. Fabienne ♀

Fabienne ist die französische weibliche Form des Namens Fabian, welcher seinerseits auf die lateinische Vokabel faba („Bohne“) zurückgeht. Andere mögliche Übersetzungen lauten “edel” (von lateinisch fabis) oder „aus der Stadt Fabiæ“.

12. Fabiola ♀

Der Mädchenname Fabiola ist eine spanische Verniedlichungsform des altrömischen Familiennamens Fabius und bedeutet “kleine Bohnenzüchterin” (von lateinisch faba “die Bohne”), “edel” (von lateinisch fabis) bzw. „aus der Stadt Fabiæ“. Bekanntheit erlangte der Name vor allem durch die von 1960 bis 1993 amtierende Königin Fabiola von Belgien.

13. Fiorella ♀

Fiorella ist eine Erweiterung des italienischen Namens Fiora (zu Deutsch “Blume”).

14. Geneviève ♀

Der Mädchenname Geneviève ist die französische Form zum germanischen Namen Genoveva und bedeutet “die weithin [im Kampf] sich Bewegende”.

15. Isadora ♀

Der weibliche Vorname Isadora stammt vom griechischen Wort Isidōros und bedeutet “Geschenk der Göttin Isis“.

16. Juliette ♀

Juliette ist die französische Koseform des Namens Julia, welcher lateinischen Ursprungs ist und “aus dem Geschlecht der Julier” bedeutet.

17. Leontine ♀

Der Mädchenname Leontine stammt aus dem Lateinischen und bedeutet “die Löwin”.

18. Lucretia ♀

Beim lateinischen Namen Lucretia (italienisch Lucrezia) handelt es sich um die weibliche Form des altrömischen Geschlechternamens Lucretius, welcher möglicherweise auf das lateinische Wort lucrum (“Reichtum”) zurückgeht.

19. Victorine ♀

Der französische Mädchenname Victorine lässt sich auf das lateinische Wort victor zurückführen und bedeutet “die Siegerin”.

Beispiele für pompöse Jungennamen

1. Achilles ♂

Achilles war ein Held und Halbgott aus der griechischen Mythologie, der im Trojanischen Krieg den Kronprinzen Hektor von Troja besiegte und später selbst durch einen Schuss in die “Achillesferse” zu Fall gebracht wurde. Seine Name leitet sich vermutlich vom altgriechischen Wort achos/ἄχος („Schmerz“) ab.

2. Amadeus ♂

Der Vorname Amadeus ist eine lateinische Zusammensetzung aus den Worten ama (“liebe!”) und deus (“Gott”) und bedeutet wörtlich übersetzt “Liebe Gott!”. Er war der Zweitname des weltberühmten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791).

3. Barron ♂

Barron ist eine Variante des auch als Adelstitel gebräuchlichen männlichen Vornamens Baron. Einer der bekannteren Namensträger ist Barron Trump, der jüngste Sohn des früheren US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump und seiner Frau Melania. Barron ist zudem ein wiederkehrender Vorname innerhalb der prominenten Hilton-Familie.

4. Coelestin ♂

Coelestin (auch Cölestin) leitet sich vom lateinischen Wort caelestis ab und bedeutet “der Himmlische”.

5. Cornelius ♂

Cornelius ist ein männlicher Vorname lateinischen Ursprungs mit der Bedeutung “zum [altrömischen] Geschlecht der Cornelier gehörig”.

6. Donatus ♂

Der Name Donatus stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Der [von Gott] Geschenkte“. Er ist die lateinische Entsprechung zum hebräischen Vornamen Nathan.

7. Emilian ♂

Beim Namen Emilian handelt es sich um eine rumänische und polnische Variante des deutschen Jungennamens Emil. Emil seinerseits hat lateinische Wurzeln und bedeutet so viel wie “der Eifrige”, “der Wetteifernde” oder “der Nachahmende”.

8. Fiorenzo ♂

Fiorenzo ist eine italienische Form des Vornamens Florentius (lateinisch “blühend”).

9. Honoré ♂

Honoré ist ein französischer Jungenname mit lateinischen Wurzeln und bedeutet “der Geehrte”. Bekanntester Namensträger war der französische Schriftsteller Honoré de Balzac.

10. Jean-Louis ♂

In Jean-Louis begegnet uns die französische Form des deutschen Namens Johann-Ludwig. Jean-Louis ist einer der am häufigsten vergebenen männlichen Vornamen in Frankreich und bedeutet zusammen so viel wie “der Herr ist gnädig” und “ruhmreicher Krieger”.

11. Nero ♂

Nero war ursprünglich ein Sabinischer Beiname mit der Bedeutung “der Starke” oder “der Tatkräftige”. Auf Italienisch hat Nero die Bedeutung “der Schwarze”. Berühmt wurde der Name durch den als grausam und unberechenbar geltenden römischen Kaiser Nero (37-68 n. Chr.).

12. Phöbus ♂

Phöbus (oder Phoebus) war in der römischen Mythologie ein Beiname des Sonnengottes Apollo. Der Name bedeutet “der Leuchtende”, “der Helle” oder “der Reine”.

13. Prospero ♂

Der vom lateinischen Wort prosper stammende italienische Jungenname Prospero bedeutet übersetzt “der Erfolgreiche” oder “der Glückliche”. Im Englischen steht das Verb to prosper für “gedeihen” und “blühen”. Prospero ist außerdem der Name der Hauptfigur in William Shakespeares Theaterstück “Der Sturm“.

14. Romeo ♂

Romeo ist ein männlicher Vorname lateinischen Ursprungs und bedeutet übersetzt “der Rom-Pilger” (von lateinisch romaeus). Weltweite Berühmtheit erlangte der Name durch Shakespeares Drama “Romeo und Julia”.

15. Rosario ♀/♂

Rosario ist sowohl ein italienischer Jungenname als auch ein spanischer Mädchenname und bedeutet in beiden Fällen “Rosenkranz”.

16. Tiberius ♂

Tiberius ist ein lateinischer männlicher Vorname und bedeutet “der am Tiber Geborene”. Neben zahlreichen römischen Kaisern ist einer der bekanntesten Namensträger James T.(iberius) Kirk, Captain des Raumschiffs Enterprise.

17. Tizian ♂

Der italienische Vorname Tizian hat zwei unterschiedliche Bedeutungen, je nachdem, auf welches Wort man ihn zurückführt. Von lateinisch titulus abgeleitet bedeutet der Name “der Angesehene” oder “der Ruhmreiche”, von lateinisch titus abgeleitet hingegen “die Wildtaube”. Seit dem 16. Jahrhundert verbindet man mit dem Namen Tizian vor allem einen der herausragendsten Maler der italienischen Hochrenaissance.